4 Tipps, wie Sie von zu Hause aus produktiv arbeiten können

Ich arbeite seit anderthalb Jahren von zu Hause aus und habe viel über die Aufrechterhaltung des Fokus gelernt. Hier sind einige nützliche Tipps für diejenigen unter Ihnen, die diese Erfahrung zum ersten Mal machen:

  1. Bauen Sie Ihre eigene Routine auf: Widerstehen Sie der Versuchung, die Arbeitszeit zu brechen. Wenn Sie spät abends arbeiten möchten, überlegen Sie zweimal, wann Sie am nächsten Tag aufwachen werden.
  2. Gehen Sie jeden Tag aus: Gehen Sie ins Fitnessstudio, fahren Sie Fahrrad oder gehen Sie einfach zu Fuß zu Ihren nahe gelegenen Geschäften, um Ihre Produktivität vollständig zu verändern. Wenn Sie frische Luft haben und der Sonne ausgesetzt sind, ändert sich Ihre Stimmung zum Besseren und Sie erhalten viel Energie.
  3. Festlegen der täglichen Ziele: Schreiben Sie zu Beginn des Tages 3 bis 5 Aufgaben auf, die Sie erreichen möchten. So bleiben Sie den ganzen Tag über motiviert, alle zu erledigen. Wenn Sie das Ziel nicht erreicht haben, wissen Sie zumindest, dass Sie tagsüber Ihr Bestes gegeben haben. Ich persönlich benutze Google-Aufgaben.
  4. Wissen, wann Sie aufhören müssen: Sie sollten eine Grenze für die Arbeit definieren. Wenn Ihre Routine beispielsweise darin besteht, von 10 bis 19 Uhr mit einer Pause von 2 Stunden zu arbeiten, sollten Sie höchstwahrscheinlich entscheiden, nach 19 Uhr nicht mehr zu arbeiten, außer in extremen Fällen.

Wenn Sie weitere Tipps zum Teilen haben, teilen Sie diese bitte in einem Kommentar mit.