Foto von Calum MacAulay auf Unsplash

Eine Haiku-Alternative: Wie man Tanka-Gedichte schreibt

Mein Partner schlug vor, ein weiteres Haiku zu schreiben, um die Schreibblockade zu überwinden und meine WriteMarch-Verpflichtung für die Nacht zu erfüllen. Es hat Spaß gemacht, als ich eine 17-Silben-Hommage an camelCase schrieb, aber ich wollte mich weiter vorantreiben. Nach zu vielen Suchen nach Eingabeaufforderungen und Inspirationen suchte ich nach „Alternativen zum Haiku“ und entdeckte Tanka.

Laut Brett Christiansen, Herausgeber von House of Haiku, hat Tanka die 31-Silben-Struktur 5–7–5–7–7, was es einem Haiku mit zwei zusätzlichen Zeilen ähnelt. Tanka-Gedichte wurden traditionell als eine durchgehende Zeile geschrieben, aber moderne englische Versionen werden normalerweise über fünf Zeilen formatiert. Sie neigen dazu, keine Interpunktion zu haben.

Ein Tanka-Gedicht macht besonders viel Spaß, weil die Dreh- oder Drehlinie in der Mitte den Übergang von der Idee der ersten beiden Zeilen zur Reaktion innerhalb der letzten beiden Zeilen markiert.

Mit meinem neu gewonnenen Wissen ist dies meine erste Tanka:

Geist so uninspiriert
sucht nach Lücken, um Arbeit zu vermeiden
findet Haiku Cousin
Ein kurzes Lied bringt jemanden zum Lächeln
inmitten einer Pandemie-Panik

Dieser Beitrag ist Teil meiner WriteMarch-Reihe, einer Verpflichtung, einen Monat lang täglich zu schreiben.