Ein erfahrener Broker erklärt, wie Sie einen wertvollen Domainnamen auswählen

Wie ein Dichter, der darum kämpft, das perfekte Wort für sein Sonett zu finden, quälen sich junge und neue Geschäftsinhaber mit der Wahl eines wertvollen Domainnamens. Die Berücksichtigung eines Premium-Domainnamens kann die Online-Präsenz eines Unternehmens entscheidend verändern. Die richtige Wahl zu treffen ist entscheidend und oft mit einem angemessenen Maß an Stress verbunden.

Schließlich möchten Sie kein Jahr in Ihrem Unternehmen sein, bevor Sie feststellen, dass Sie Ihre Domain ändern müssen. Änderungen zu diesem Zeitpunkt können das Suchranking beeinträchtigen und Ihre Marke beschädigen.

Entdecken Sie einen Domainnamen, der mit Ihrem Unternehmen wächst und als würdiger Botschafter für Ihr Unternehmen fungiert. Lassen Sie uns jetzt nach Möglichkeiten suchen, den perfekten Premium-Domainnamen zu finden, damit Sie später Probleme minimieren können.

Auswahl von Domainnamen: Kunst und Wissenschaft zu gleichen Teilen

Denken Sie beim Nachdenken über die perfekte Domäne immer daran, dass die Auswahl ein Balanceakt zwischen Kunst und Wissenschaft ist. Betrachten wir beide Aspekte, während wir uns einige hilfreiche Hinweise ansehen, um den bestmöglichen Domainnamen zu ermitteln.

  • Die Markenfähigkeit liegt im Auge des Betrachters, aber der ideale Domainname wird einem potenziellen Käufer positiv gefallen. Bis heute registriert sich der meistverkaufte Domain-Name für den Besitz von Sex.com bei ungefähr 33 Millionen US-Dollar. Offensichtlich verkauft sich Sex und dieser immens markenfähige Domainname auch.
  • Schlüsselwörter sind für hohe Internet-Suchrankings von entscheidender Bedeutung, und eine Domain, die sie enthält, ist mit Sicherheit wertvoller als ein nicht getesteter neuer Name.
  • Kurze Länge ist ideal. Je kürzer die Domain, desto mehr Wert wird darauf gelegt. Ein kurzer Domain-Name ist einprägsam, einfach zu tippen und die Mundpropaganda-Möglichkeiten werden einfach aufgrund der einfachen Erinnerung erhöht.

Darüber hinaus sollten Sie Bindestriche in Ihrem Domain-Namen vermeiden, Doppelbuchstaben vermeiden, Ihren zukünftigen Domain-Namen recherchieren und Raum für Erweiterungen lassen. Die ersten beiden Tipps zielen darauf ab, die Verwirrung von Personen zu verringern, die später auf Ihre Website zugreifen möchten. Denken Sie an Suchmaschinenanfragen, die Sie in der Vergangenheit durchgeführt haben. Bindestriche und Doppelbuchstaben sind eine Aufforderung zur Eingabe eines falschen Namens. Vermeiden Sie sie daher unbedingt.

Untersuchen Sie Ihren zukünftigen Domainnamen, um sicherzustellen, dass es sich weiterhin um einen offenen und gültigen Domainnamen handelt. In Bezug auf die Domain-Namen, die leicht falsch geschrieben werden können und zu einer falschen Adresse führen, sollten Sie erwägen, diese engen „Treffer“ zu kaufen, damit künftige Wettbewerber keine URLs ausnutzen können, die für Ihre eigenen verwirrt werden könnten.

Stellen Sie sich vor, wo sich Ihr Unternehmen heute befindet, und erstellen Sie einen Domain-Namen, der Raum für Erweiterungen lässt, wenn Ihr Unternehmen in den kommenden Jahren weiter wächst. Wählen Sie einen Namen, der jetzt hervorragend markenfähig ist und der sich in Zukunft an Ihr neues Wachstum anpassen lässt.

Popularität und Verkehr spielen beim Kauf einer bereits aktiven Domain eine wichtige Rolle. Sollte Ihr Domain-Name aktiv sein und einen beeindruckenden Rekord in Bezug auf Verkehr und Beliebtheit aufweisen, spielt dies eine größere Rolle bei der Bewertung Ihres Domain-Namens. Ein Domain-Broker nutzt diesen Traffic- und SEO-Score für potenzielle Käufer als positives Verkaufsmerkmal.

Warten Sie nicht, bis Sie den Abzug betätigen

Nachdem Sie den idealen Domainnamen für Ihr Unternehmen ausgewählt haben, möchten Sie diesen Kauf als letztes für Ihren eigenen Gebrauch verzögern. Ein Domain-Name, der perfekt für Ihre Nische ist, wird wahrscheinlich das Interesse mehrerer Parteien wecken und wird nicht lange auf dem Markt sein.

Weltweit existieren über 350 Millionen registrierte Domainnamen. Sie möchten nicht die Person sein, die einen Premium-Domainnamen vorbeigehen lässt, weil Sie Ihr neues Angebot nicht ordnungsgemäß registriert haben.

Ziehen Sie die Verwendung eines qualifizierten Domain-Brokers in Betracht, um Ihren eindeutigen (Sie) Domain-Namen für Ihr Unternehmen zu identifizieren, zu registrieren und zu verwenden.